12. Dezember 2017

 

SKISF Sommerlager Natsu-No Gasshuku 2017, in Losone

Diese Jahr organisierte der Karateclub Locarno zum 40. mal das Sommerlager in unserer Sonnenstube Tessin. Ein Novum war der Trainingsort in Losone. Durch die gegebene Grösse der Dreifach-Turnhalle war es nun möglich, dass alle Karatekas gemeinsam trainieren konnten.
Auch unser Verein nahm mit 15 Karatekas an diesem traditionellen Event teil.
Koga Shihan (9.Dan) lud aufgrund des Jubiläum hochrangierte Gastinstruktoren zur schweisstreibenden Trainingswoche ein.

Dies waren folgende Personen:

  • Kancho Nobuaki KANAZAWA, 8. Dan, Hauptquartier SKIF Tokyo
  • Toshio YAMADA, 8. Dan, Gründer und technischer Berater S.K.I Griechenland
  • Shinji TANAKA, 7. Dan, Hauptquartier SKIF Tokyo
  • Toni RACCA, 7. Dan, Kyoshi, SKI Swiss Federation
Karateclub Locarno
Veranstalter vom Natsu-No Gasshuku

 

Dieses Jahr hatte Sensei Gemma die Obrigkeit der Aescher Karatekas, da Sensei Roger aufgrund beruflicher Auslastung erst am Donnerstag nachreisen konnte.

Durch die gemeinsame Vorbereitung des Sommerlagers waren viele Aufgaben und Jobs gut verteilt, so dass jeder wusste was zu machen war.
Logiert wurde wie immer im Motel Bamboohouse in Riazzino.

Neben dem Training wurde auch das Vereinsleben umfangreich gepflegt. So wurde gemeinsam Locarno bei Nacht besucht, wie auch ein abkühlendes Bad in der Maggia gegönnt.
Auch ein gemeinsamer Grillabend mit den Verbandsfreunden wurde wahr genommen.

 

 

 

Trainiert wurde am Morgen jeweils Grundschultechniken und Kata (Formen), am Abend Grundschultechniken und Kumite (Freikampf).

In solchen Kursen sind wir stets gefordert unsere Karatetechniken zu verbessern und neues anzueignen, dass wir dann im Dojo in Aesch LU unseren Schülern weitergeben.

Im Trainingslager sind neben den lehrreichen Karatetrainings auch ein Wettkampf am Mittwoch Nachmittag und Prüfungen am Samstag Vormittag das grosse Highlight.

Acht Aescher Karatekas starten am Locarno Cup in verschiedenen Kategorien. Dabei platzierte sich Ben Gölis aus Gelfingen in der Kategorie Kata Kinder (8.-6.Kyu) auf den dritten Rang.

Corsin Blaser in Action

Corsin Blaser (rechts) in Action

 

 

Am Samstag stand der Vormittag im Fokus der Prüfungen.

Vier Aescher Karatekas absolvierten erfolgreich ihre Kyu-Prüfung:

  • 8.Kyu Gölis Dana
  • 7.Kyu Camilla Nyffeler
  • 6.Kyu Gölis Ben

Manuel Kneuss und Corsin Blaser legten erfolgreich die Schwarzgurtprüfung (1.Dan) ab.

Roger Fankhauser absolvierte unter den Argus-Augen von Racca Kyoshi und Gitte Sensei die Schiedsrichter C Prüfung.

Folgende Danträger sind vom Karateverein Aesch LU:

  • 3.Dan Roger Fankhauser
  • 2.Dan Bruno Zacchia
  • 2.Dan Reto Müller
  • 2.Dan Kilian Fankhauser
  • 1.Dan Gemma Plugge
  • 1.Dan Dorothea Weick
  • 1.Dan Kurt Meier
  • 1.Dan Elias Elmiger
  • 1.Dan Manuel Kneuss
  • 1.Dan Corsin Blaser

Wer selber gern das Training und den Zusammenhalt in unserem Verein kennenlernen möchte, kann dies jederzeit gerne nach den Schul-Sommerferien in einem einmonatigen Probetraining machen.
Dieses Probetraining ist kostenlos und unverbindlich.

Weitere Informationen findest du auf dieser Webseite.